Fischöl-Kapseln können beim Fettabbau helfen | Zec+

Hallo liebe Zec+ Freunde, heute haben wir einen interessanten Blog bezüglich Fischöl und Fettabbau für euch. Sehr hilfreich für alle die ein paar Pfunde verlieren möchten!

Fischölkapseln reduzieren Speckrollen

Das französische Inserm Institut stellte an 30 Frauen mit einer Diabetes-Typ-2-Erkranknung fest, dass ein Konsum von 3g Fischöl täglich in Kapselform über einen Zeitraum von 2 Monaten den Hüft- und Bauchumfang reduziert.

Fischöl allgemein reduziert das Zellwachstum von Fettzellen. Das bedeutet, dass man in einer Körpergewichtsreduktions-Diät mit hohem Protein- sowie Fischölkonsum (in Kapselform oder Fisch allgemein), der Gewichtsverlust beschleunigt wird. Gleichzeitiges Krafttraining mit hohem Widerstand beschleunigt diesen Effekt nochmals. Jedoch muss man festhalten, dass diese positiven Effekte auf hohe Dosen von Fischöl zurückzuführen sind. Die französischen Forscher wollten ermitteln, ob eine moderate Menge an Fischöl sich ebenfalls auf das Körpergewicht auswirkt.

Die Probanden konsumierten 3g Fischöl, was 3 Kapseln a 1000mg mit einem Omega-3-Gehalt von 1800mg und einem EPA/DHA-Anteil von 1100mg/700mg entspricht. Die eine Hälfte der Probanden bekamen Fischöl, die andere Hälfte ein Placebo. Die Wirkungen sind unten in der Tabelle aufgeführt. NS steht für „not statistically significant“. Je niedriger dieser Wert, umso höher die Wirkung.

 fishoil.fat

 

 

 

fishoil.fat2

Die Gruppe die Fischöl konsumierte verlor durchschnittlich 1kg an Körpergewicht, die Placebo-Gruppe hingegen stagnierte. Der Verlust von Körperfett war im Bereich des (unteren)Rückens am stärksten.

 

Besonderes Augenmerk bekam auch die Reaktion des Hormons Insulin auf ein erhöhtes Aufkommen an Omega-3-Fettsäuren. Jedoch hat sich hinsichtlich der Insulinempfindlichkeit kein Effekt gezeigt. Es war jedoch festzuhalten, dass die Menge von dem Protein „PAI-1“, welches für Herzinfarkte verantwortlich sein kann, im Blut sich halbierte, was wiederum sehr gut für das kardiovaskuläre System ist. Je höher der PAI-1-Wert im Blut, umso höher das Risiko eines Herzinfarktes. Bei den Probanden die Fischöl konsumierten senkte sich der Wert von 18,9 auf 9,5 IE/ml.

Der Konsum von Fischöl reduzierte die Aktivität von entzündungsauslösenden bzw. -begünstigenden Genen innerhalb der Fettzellen. Laut den französischen Forschern, ist das einer der Hauptgründe für die positiven gesundheitlichen Auswirkungen die mit einem Fischölkonsum einher gehen.

 Mit sportlichen Grüßen

Euer Zec+ Team

Quelle:
Am J Clin Nutr. 2007 Dec;86(6):1670-9.

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok