Pimp my Workout Series: Die Schultern |Zec+
Seite wählen

Hallo liebe Zec+ Freunde, die Pimp my workout series geht weiter! Heute werden die Schultern rangenommen 🙂

 

Pimp my workout series: Die Schultern

Breite und starke Schultern sind beliebt und das nicht nur bei den zahlreichen „Single Ladys“ da draußen. Nahezu jeder emsige Studiobesucher drückt und hebt um seine schlaksigen und knöchrigen Schultern zu runden und prallen Medizinbällen zu formen. Zugegebenermaßen wird es dir wahrscheinlich nicht gelingen, aus deinen Schultern medizinballartige Gebilde zu erschaffen, jedoch kannst du mit dem richtigen Schultertraining beachtliche Resultate erzielen. Wie du der Lady deiner Wahl die gewünschte starke Schulter bieten kannst und endlich deine Jacke ausfüllst, dazu möchte ich dir heute einige Denkanstöße geben. Wenn du also bei der Verteilung der Schultergenetik verpasst hast hier zu rufen, dann solltest du die folgenden Zeilen aufmerksam lesen.

#1 Gründliches Aufwärmen

Die Wahrscheinlichkeit, dass du diesen ersten Punkt sowohl beim Lesen als auch in deinem Training direkt überspringst ist groß. Dennoch kann ich dir nur empfehlen deine Schultermuskulatur vor deinem Training gründlich aufzuwärmen. Der Schultermuskel ist einer der verletzungsanfälligsten Muskeln überhaupt und eine Verletzung hindert dich im schlimmsten Falle nicht nur an deinem Schultertraining, sondern meist an dem kompletten Oberkörpertraining. Also gehe pfleglich mit deinen Schultern um!

 #2 Drückübungen bringen Masse

Drückübungen bringen Masse, da sie zu den in den Himmel gelobten Grundübungen gehören. Plane also in deinem Schulterworkout Übungen wie Langhantel- oder Kurzhanteldrücken mit ein. Aber versteife dich nicht auf diese Übungen, da deine vorderen Schultern (musculus deltoideus pars clavicularis) bereits maßgeblich bei allen Brustübungen kräftig involviert sind. Außerdem besteht deine Schulter aus drei Teilen, die alle in deinem Workout bearbeitet werden sollten.

#3 Breite durch die Seite!

Um einen breiten, runden und prallen Look deiner Schultern zu erreichen, solltest du dich auf den seitlichen Schultermuskel (musculus deltoideus pars acromialis) konzentrieren. Wenn es dir gelingt, mehr Masse auf diesen Anteil deiner Schulter zu packen, wirst du einen riesen Schritt zu einer athletischeren Optik machen. Deine künftig besten Freunde in dieser Beziehung hören auf die Namen Seitheben und aufrechtes Rudern. Mit diesen beiden Übungen attackierst du in erster Linie deinen seitlichen Schultermuskel und kannst ein regelrechtes Wachstumsfeuerwerk entfachen.

 gaba_produktfishoil_omega3kickdown_2re-act

#4 Flach wie ein Brett – Trainiere die hintere Schulter!

Mache nicht den Fehler deine hintere Schulter (musculus deltoideus pars spinalis) zu vernachlässigen. Eine stiefmütterliche Behandlung dieser zugegebenermaßen kleinen Muskelpartie, fördert nicht nur die Verletzungsanfälligkeit deiner Schulter, sondern sieht auch optisch äußerst bescheiden aus. Eine beachtliche Entwicklung dieses kleinen Muskels, kann dazu führen, dass du künftig deine Dates verpasst, da du dich nicht von dem seitlichen Anblick deines Körpers lösen kannst. Also nutze die verstaubten Butterfly reverse Maschinen oder führe vorgebeugtes Seitheben mit Kurzhanteln aus, sollte bereits ein anderes schlaues Köpfchen diese Maschine besetzt haben.

#5 Liebe den Schmerz und sei kreativ

Es gibt nicht unbedingt unzählige Schulterübungen um deinem Workout eine hohes Maß an Abwechslung zu verpassen. Daher sei kreativ um dein Schultertraining nicht zu einer für dich und vor allem für deine Muskeln, langweiligen gewohnten Prozedur verkommen zu lassen. Nutze die Möglichkeit der Supersätze und führe Seitheben in Kombination mit vorgebeugtem Seitheben aus. Auch die Vorerschöpfungsmethode kann hier Anwendung finden, in dem du nach einem Satz Seitheben direkt mit Schulterdrücken fortfährst. Du kennst 21er für den Bizeps? Prima, dann quäle dich mit diesem Prinzip das nächste Mal beim Seitheben und genieße den Schmerz. Ein Reduktionssatz ist sicher nichts Neues für dich, aber traut sich dein Ego auch wirklich am Ende eines Rduktionssatzes mit den Minihanteln des Reha – Bereichs das letzte aus deiner Schulter rauszuholen?!

#6 Ein Beispielprogramm

Unbenannt

 

Viel Erfolg und pralle runde Schultern wünscht dir

Zec+ Nutrition

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok