"Damn-delicious"-series #4 Summer-Fruit'n'Fish-Wraps - Zec+

Hallo liebe Zec+ Freunde, in der „damn-delicious“-BLOG-Serie geht es darum, funktionale Lebensmittel so köstlich wie nur möglich zu zubereiten. Wir präsentieren Ihnen leckere, kohlenhydratarme und fettarme Mahlzeiten.

 

„Damn-delicious“-series #4 Summer-Fruit’n’Fish-Wraps

 

Für das heutige Rezept benötigt ihr

 

– Tortilla-Wraps (circa 6 große)

– 6 Kiwis

– 500g Erdbeeren (eine Schale)

– 1 Mango

– 2 Avocados

– 400-500g Shrimps

– Erdnussbutter (möglichst naturbelassen)

– geriebenen Käse nach Wahl (ideal low-carb/low-fat)

– Salz

– Zitronen-Pfeffer

 

Das heutige Rezept eignet sich hervorragend für warme Sommertage, als Finger-Food auf Partys oder als schneller Snack zwischendurch.

 

Zuerst schneiden wir alle Zutaten in kleine Würfel. Die Mango lässt sich am besten schneiden, wenn man sie mit einem Messer halbiert und dann mit zwei Händen auseinander dreht. Danach einfach mit einem großen Löffeln den Kern heraus nehmen, ähnlich sollte man auch bei der Avocado vorgehen. Achtet darauf, dass die Stücke nicht allzu groß werden. Eine Größe etwa der eines Zuckerwürfels ist optimal.

 

Die Shrimps in Olivenöl einlegen und dann ausreichend würzen. Anschließen diese anbraten und währenddessen einen großen Esslöffel von der Erdnussbutter hinzufügen. Ich persönlich handhabe es so, dass ich alle Zutaten in separate Schüssel gebe. So kann man nach Belieben die Wraps belegen.

 

Kurz bevor die Shrimps fertig sind den Käse untermischen.

 

Nun dieser Wraps kurz in einer großen Pfanne erwärmen und diese dann belegen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer mag und die Nährwerte noch optimieren möchte, kann anstatt handelsüblicher Wraps auch „low carb“-Wraps verwenden. Hierfür einfach mal die Google-Suche verwenden 🙂

 IMG_20130226_150744IMG_20130226_151456

Was sind nun die Vorzüge diese Wraps? Zum einen geht dieses Gericht sehr schnell. Mit schälen, schneiden und braten beträgt die Zubereitungszeit gerade mal 10 Minuten. Wir haben hochwertiges Protein in Form von Shrimps, nämlich insgesamt 68g(400g)-85g(500g). Durch die Wraps kommen 35g Kohlenhydrate/Wrap und nochmals 6g Protein hinzu. Bei der Verwendung von Low-Carb-Wraps sind es lediglich 11g Kohlenhydrate (davon 6g Ballaststoffe) sowie 7g Protein. Die Avocados und Erdnussbutter fügen dem Ganzen noch sehr gesunde Fettsäuren hinzu. Kiwis sind ebenfalls sehr Ballaststoffreich und haben ebenso wie die Erdbeeren einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt von fast 100% der empfohlen Tagesdosis/100g! Die Mango ist ein guter Lieferant von Vitamin A.

 

Lasst es euch schmecken und kommentiert bei Erfolg (oder Misserfolg) 😉

 

Mit sportlichen Grüßen

Dein Zec+ Team

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok