Gaba vervierfacht Wachstumshormonausschüttung nach dem Training - Zec+

Hallo liebe Zec+ Freunde, heute veröffentlichen wir eine Studie, die besagt, dass Gaba die Wachstumshormonausschüttung nach dem Training vervierfacht. Dies ist einer der Gründe wieso Gaba genau in dieser Menge im Re-Act enthalten ist.

 

Gaba vervierfacht Wachstumshormonausschüttung nach dem Training

 

Sportwissenschaftler der Shenandoah Universität in den USA fanden in einem Versuch mit 11 Athleten (durchschnittliches Alter lag bei 23) heraus, dass die Einnahme von 3g GABA (Gamma-Aminobuttersäure) die Wachstumshormonausschüttung vervierfachen kann.

 

GABA zählt du den Neurotransmittern, genauer gesagt zu den inhibitorischen (hemmend wirkend) Aminosäuretransmitter. Der menschliche Organismus kann GABA durch die Aminosäure Glutamin selbst synthetisieren.

 

GABA gibt es in verschiedenen Formen als Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel in Kapselform von Zec+ oder in Pulverform. Jedoch muss man eine bestimmte Menge (mindestens 3g) einnehmen, da GABA die Bluthirnschranke durchdringen muss.

 

Im Gehirn angekommen, stimuliert es die Ausschüttung von Wachstumshormonen. Sport, aber speziell Krafttraining hat einen ähnlichen Effekt auf die Wachstumshormonausschüttung. Die Wissenschaftler stellten ich also die Frage: Was passiert, wenn man beides kombiniert?

 

Die Probanden absolvierten ein Trainingsprogramm das sämtliche Muskelgruppen beinhaltete mit 70% ihres Einer-Maximums (1RM). Dieses Programm dauerte lediglich 15 Minuten. Sie nahmen nach dem Training und während der Ruhephase 4 Kapseln mit jeweils 750mg GABA zu sich. Es wurde festgestellt, dass GABA in der Lage ist, die Wachstumshormonwerte zu erhöhen auch wenn kein trainingsinduzierter Reiz vorliegt. Das bedeutet, dass GABA allein und unabhängig von körperlicher Aktivität in der Lage ist, positive Effekte hervorzurufen.

gabaghtr

In dieser Studie hat GABA die Wachstumshormonwerte um bis zu 480% erhöht!

gabaghtr2

Es ist deshalb nicht verwunderlich, warum GABA im Postworkout-Produkt „Re-Act“ enthalten ist. Zusammen mit einem intensiven Krafttraining kann Re-Act in Kombination mit GABA und anderen Aminosäuren und Ergogenics die Rate der Wachstumshormonausschüttung deutlich erhöhen.

 

Ein erhöhtes Maß an Wachstumshormonen hat vielerlei Effekte auf den ganzen Organismus. Zum einen werden Verletzungen schneller abklingen, zum anderen werden, wie der Name schon sagt, die Wachstumsprozesse angekurbelt was in erhöhtem Muskelwachstum resultiert. Auch der Fettverlust wird dadurch verstärkt.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Zec+ Team

Quelle:Med Sci Sports Exerc. 2008 Jan; 40(1): 104-10.

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok