BIO-Kokosöl: Anwendung, Wirkung und Nutzen | Zec+

Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. In diesem Artikel gehen wir auf das BIO-Kokosöl mit veganem DHA ein. Was Kokosöl eigentlich ist und wie man es anwendet, erfahrt ihr hier! Viel Spaß beim Lesen!

Was ist Kokosöl?

Nach Butter ist Kokosöl die wohl beste Entdeckung. Während Butter von gras-gefütterten Kühen eine Menge Vorteile bietet, ist Kokosöl die (noch) bessere Alternative! Es schmeckt einfach zu fast allen Gerichten und man kann es zum Kochen/Braten verwenden. Kokosöl kann die Abwehrkraft gegen Viren und Bakterien erhöhen. Es kann sogar dabei helfen, Pilze wie Candida zu beseitigen! Für uns Athleten sind Hormone sehr wichtig und wer diese kontrollieren kann, hat enorme Vorteile im Wettkampf. Kokosöl kann die Schilddrüsenhormone kontrollieren und den Blutzuckerspiegel beeinflussen – beides sehr wichtig wenn es um den Fettverlust geht! Es enthält auch die gesättigte Fettsäure Laurinsäure, eine MCT-Fettsäure welche nicht als Depotfett eingelagert wird und sofort Energie liefert. Es besteht auch bis zu 90% aus gesättigten Fettsäuren. Das macht es besonders resistent gegen freie Radikale und ist zudem extrem hitzebeständig.

Wie ist es anzuwenden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Vorteile von Kokosöl zu nutzen. Viele Leute kennen bereits die Möglichkeit, sich ihren Kaffee mit Butter und MCT-Ölen zu „verfeinern“. Das wäre also eine Alternative, hier mit Kokosöl zu arbeiten. Zudem schmeckt es besser als reines MCT-Öl!

Natürlich kann man es auch zum Backen nehmen, anstatt pflanzlichem Öl wie Sonnenblumen- oder Rapsöl. Man sollte aber auch wie beim Braten bedenken, dass Kokosöl einen Eigengeschmack besitzt und somit auch den Geschmack des zubereiteten Gerichts beeinflusst.

Hochwertiges BIO-Kokosöl mit DHA aus Algen!

Während einer ketogenen/anabolen Diät kann man dieses Öl auch mit einem Whey-Shake konsumieren um die Fettkalorien zu erhöhen.

Man sollte beachten, dass das Öl ab einer Zimmertemperatur von mehr als 25°C flüssig wird. Da es sich hier um ein natives Öl, also ein Öl welches schonend kaltgepresst wurde, handelt, sollte man es nicht im Kühlschrank lagern! Die Bildung von Kondenswasser kann zu Schimmelbildung führen! Am besten an einem kühlen Ort lagern, gerade an heißen Sommertagen!

Was macht das BIO-Kokosöl von Zec+ Nutrition so besonders?

Zum einen handelt es sich hier um ein deutsches Produkt. Ja, die Kokosnuss wächst nicht in Deutschland, weswegen diese von einer BIO-Farm importiert werden und hier in Deutschland verarbeitet. Es gibt nur wenige Öl-Mühlen in Deutschland und selbst BIO-Supermärte führe oft nur Ware aus dem Ausland. Zudem ist bei diesem Produkt die essentielle Omega-3 Fettsäure „DHA“ hinzugefügt worden. Diese wurde aus Algen extrahiert, was bedeutet, dass das Produkt vegan ist.

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok