Start in den Tag mit Zec+ - Zec+

Hallo liebe ZEC+ Freunde, heute haben wir einen interessanten Blog, wie Ihr in einen sportlichen Tag starten könnt! Es ist eine Möglichkeit von Vielen, aber eine sehr gute 🙂

 

Start in den Tag mit Zec+

 

Zec+ ist ein neues, junges Unternehmen im Bereich der leistungsorientierten Nahrungsergänzungsmitteln. Heute möchte ich euch eine Möglichkeit zeigen, wie ihr mit ZEC+ Produkten in den Tag starten könnt und das bestmöglichste Ergebnis erzielt. Das Frühstück ist nicht umsonst die wichtigste Mahlzeit des Tages (Ausnahme stellt die Mahlzeit nach dem Training dar). Hier wird der Grundstein für den Stoffwechsel gelegt und der durch Nahrungskarenz indizierte Katabolismus über Nacht wird in einen anabolen Schub umgewandelt.

 

Vorher sollte noch erwähnt werden, dass es sich hier um ein Beispiel handelt das individuell angepasst werden kann. Die Dosierungen dienen nur der Orientierung und sind natürlich abhängig von Körpertyp, Trainingsphase, Größe/Gewicht und Kalorienbedarf.

 

Direkt nach dem Aufstehen ist es ratsam einen Drink aus Aminosäuren und schnell verfügbaren/verwertbaren Kohlenhydraten zu konsumieren um den Katabolismus (gewebeabbauender Zustand) zu stoppen sowie die Cortisolwerte zu reduzieren. Dies geschieht hauptsächlich durch die Ausschüttung von Insulin – mit Testosteron das „stärkste“ Hormon bezüglich Muskelaufbau/Fettabbau.

 

Hier nehmen wir 15g BCAA Select+ zusammen mit 30g Maltodextrin. Das in BCAA Select+ enthaltene L-Leucin führt zusammen mit Maltodextrin für einen Insulinschub der uns ermöglicht, die nachfolgende Mahlzeit besser zu verwerten, d.h. dass das enthaltene Protein besser und mit mehr Druck in die Muskelzellen „gedrückt“ wird. An einem trainingsfreien Tag kann man hier noch ein Creatinprodukt dazu nehmen, zum Beispiel Creatin-AKG. Wer auf seine Kohlenhydratzufuhr achtet oder achten muss, kann die 30g Maltodextrin hier auch weglassen und die BCAAs erhöhen.

 

Nach diesem „Starter-Shake“ kommen wir zur Zubereitung der eigentlichen Mahlzeit. Der Abstand sollte ungefähr 10-15 Minuten betragen. Hierfür benötigen wir das Produkt „Pancakes„, denn wir stellen jetzt Proteinpfannkuchen her. Die Menge hängt davon ab, wie viel Pfannkuchen ihr haben möchtet. 50g Pulver + 100ml Wasser ergeben ungefähr 3-4 Pfannkuchen. Ich empfehle hier 100g Pulver mit 200ml Wasser zu kombinieren. Somit erhält man 50g Protein und nochmals 30g Kohlenhydrate. Die leckeren Pfannkuchen lassen sich super mit Tiefkühlobst (oder frisch wenn möglich) kombinieren. Besonders gut passen hier Heidelbeeren oder Erdbeeren. Zu diesem Frühstück lässt sich sehr gut noch eine Dosis Fischöl kombinieren. 3-4 Fischölkapseln reichen hier aus. Somit ist man mit allen 3 Makronährstoffen (Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett) gut versorgt und kann sich auf den Weg ins Studio oder zur Arbeit begeben. Für Unterwegs kann man sich noch 30g eines Proteinpulvers seiner Wahl mitnehmen. Ich empfehle das Whey-Connetion, da dieses Produkt speziell für die Zubereitung in Wasser entwickelt wurde und der Zugang zu Wasser wesentlich leichter ausfällt als zu Milch.

 

Guten Appetit, start your day right!

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Zec+ Team

 

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok