Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. Heute haben wir wieder eine Studie für euch, diesmal über L-Theanin, was unter anderem im Sleep & Relax 2.0 enthalten ist und auch von Health+ erhältlich ist. Viel Spaß beim Lesen!

L-Theanin, Koffein und Schlaf

Viele Athleten nehmen gerne Trainingsbooster zu sich. Gerade am Abend kann das oft hochdosierte Koffein oder andere Stimulanzien dazu führen, dass man schlecht in den Schlaf findet. Also entweder man reduziert die Menge an Koffein, was viele Trainingsbooster unwirksam macht, da die Koffeinmenge in der Regel deutlich höher ist als die wirksamen Inhaltsstoffe, oder man verlegt das Training. Vielen Sportlern ist das aber nicht möglich, da sie berufstätig sind und ihre Trainingszeiten an den Berufsalltag anpassen müssen und nicht umgekehrt (außer du bist Profisportler…).

Unser All-in-one Postworkout Produkt „Re-Act“ beinhaltet neben Proteinen und Kohlenhydraten noch einige Ergogenics wie z.B. GABA. GABA ist ein Wirkstoff, welcher zu einer sanften Entspannung nach dem Training beitragen kann. Natürlich kann man damit die oft hohen Dosierungen von einigen Stimulanzien nicht komplett eindämmen, aber deutlich reduzieren.

Mit Sleep & Relax 2.0 haben wir eine Formel auf den Markt gebracht, welche neben GABA noch weitere Inhaltsstoffe enthält, die zu einem verbesserten Wohlbefinden beitragen. Ein Wirkstoff davon ist L-Theanin.

Die Studie

Koreanische Forscher der Kyungpook National Universtität haben in einer Studie [KLICK] herausgefunden, dass L-Theanin die negativen Effekte von Koffein auf den Schlaf negieren kann.

L-Theanin ist eine Aminosäure, welche in geringen Mengen in Tee vorkommt. Am stärksten ist es in weißem Tee vorhanden, nämlich 25-40 mg pro Tasse.  Im Gehirn agiert es mit dem Glutamat-Rezeptor und hat sowohl einen sedativen als auch stimulierenden Effekt.

Hochdosiert mit 500 mg pro Kapsel!

Die Forscher wollten herausfinden, welche Wirkung L-Theanin auf die unschöne Nebenwirkung von Koffein hat, nämlich die, die uns davon abhält zu schlafen. Man wollte wissen, ob sich der Effekt verstärkt oder gemindert wird.

Hierzu wurden Ratten verschiedene Mischungen injiziert. Einmal ohne aktive Inhaltsstoffe [Cont], mit 7,5mg Koffein/kg Körpergewicht [CT10] oder Koffein und 22,5mg [CT1], 37,5mg [CT2], 75mg [CT3] oder 150mg [CT4] L-Theanin/kg Körpergewicht.

Während das Koffein alleine eine negative Wirkung auf die Einschlafdauer hatte [W], zeigte eine zusätzliche L-Theanin Zufuhr keinerlei Wirkung darauf. Aber L-Theanin zeigte eine deutliche Wirkung bei der Schlafqualität [SWS].

L-Theanin hatte keinen Einfluss auf die Dauer, bis die Ratten den Slow Wave Sleep [tSWS] oder REM Sleep [REMS](Rapid Eye Movement) erreichten. Während dem REM Schlaf träumen wir und verarbeiten die wichtigen Informationen des Tages. L-Theanin konnte aber zeigen, dass es die SWS und REM-Phasen verlängerte. Das führt dazu, dass wir entspannter werden, denn in diesen Phasen werden auch die meisten Wachstumshormone freigesetzt!

Fazit

Die Aminosäuren L-Theanin ist eine super Möglichkeit für Leute, die abends trainieren und nicht auf ihre Trainingsbooster mit Stimulanzien verzichten möchten! Man kann hier auf die hochdosierten Kapseln von Health+ oder auf das All-in-one Schlafsupplement Sleep&Relax 2.0 zurückgreifen.