Heute stellen wir euch eine Studie vor, in der  die Wirkung der Aminosäure Tryptophan auf die Körperzusammensetzung genauer untersucht wurde. Viel Spaß beim Lesen!

 

Tryptophan-Supplementierung verbessert die Körperzusammensetzung

 

Vielen von euch ist sicher die Wirkung von Tryptophan als Serotonin- und Melatonin-Vorläufer bekannt. Es wirkt stimmungsaufhellend, entspannend und ermüdend. Forscher der Nanchang University erforschten die Wirkung auf die Körperzusammensetzung und kamen zu erstaunlichen Ergebnissen.

Tryptophan ist zwar ein direkter Vorläufer von Serotonin und Melatonin, aber es spielt auch eine, bis dato unerklärbare, Rolle im Proteinstoffwechsel. Um besser zu verstehen, gaben chinesische Forscher während einem Versuch erwachsenen Ratten
200mg Tryptophan/kg Körpergewicht. Das menschliche Äquivalent beträgt 2000-3000mg/Tag.

 

tryptophan1

 

Während des Versuches verloren die Ratten Gewicht, eine Kontrollgruppe ohne Tryptophan verlor kein Gewicht im selben Zeitraum.

Die Forscher fanden Hinweise auf eine gesteigerte Proteinsynthese im Blut der Ratten, ebenso eine Abnahme in der Konzentration von Isoleucin und Valin. Diese Aminosäuren sind wichtige Bausteine ??für Muskelgewebe.

 

tryptophan2

 

Ein möglicher Mechanismus ist, dass Tryptophan den Dünndarm induziert, mehr Aminosäuren zu absorbieren. Der Dünndarm der Ratten wurde länger und bekam mehr Falten, was zu einer besseren Absorbation von Nährstoffen führt.

Es wurde nicht berichtet bzw. festgestellt, ob die Muskelmasse sich veränderte (positiv wie negativ). Lediglich eine Reduzierung der Fettmasse wurde untersucht. Stattdessen berichtete man, wie genau die Aminosäure mehr Fettsäuren verbrennen kann.

Tryptophan beeinflusst den Fettstoffwechsel und führt dazu, dass der Körper weniger Fett einlagert.

„Sowohl Acetoacetat und beta-Hydroxybutyrat sind Produkte der Oxidation von Fettsäuren in der Leber und das Verhältnis der Acetoacetat zu Hydroxybutyrat ist ein Indikator für cytosolische und mitochondriale Redoxzuständen.“, so die Forscher.

 

tryptophan

1-3 Kapseln L-Tryptophan 30 Minuten vor dem Schlafen können die Entspannung fördern und können somit ein schnelleres Einschlafen ermöglichen!

 

In dieser Studie erhöhte Tryptophan die Acetoacetat-Werte und verringerte die beta-Hydroxybutyrat-Werte. So legt das Ergebniss nahe, dass Tryptophan die Oxidation von Fettsäuren fördert bzw. beschleunigt.

Man kann also schlussfolgern, dass eine Supplementierung mit Tryptophan den Diätverlauf beschleunigen und die Fettoxidation verbessern kann.

 

Vielen Dank fürs Lesen

Euer Zec+ Team

 

Quelle