Wie starte ich mit dem Sport nach einer langen Pause? | Zec+
Seite wählen

Die Gründe für eine längere Trainingspause können sehr vielseitig sein – Von mangelnder Motivation, stressigen Lebenssituationen, bis hin zu schwerwiegenden Verletzungen und Krankheit. Je nachdem, wie lange die Pause ist, kann sie uns im Training stark zurückwerfen und der Wiedereinstieg fällt nicht gerade leicht. Doch keine Sorge!

Mit etwas Überwindung und unseren Tipps bist du schon in kürzester Zeit wieder in deinem alten Flow. Hier erfährst du, wie du mit deinem Trainingsplan wieder neu durchstarten kannst und auf was du nach einer längeren Trainingspause achten solltest.

Langsam anfangen

Nach einer Trainingspause solltest du dein Training natürlich nicht so fortsetzen, als hätte es nie eine Pause gegeben. Gerade, wenn du eine Verletzung hattest, könnte sich diese bei zu hoher Belastung wieder verschlimmern. Hast du aufgrund einer Grippe oder Erkältung pausiert? Dann solltest du die erste Woche besonders ruhig angehen.

Aber auch wenn der Grund deiner Pause keine Verletzung und auch kein Krankheitsfall ist, solltest du deinem Körper Zeit geben, sich wieder an das Training und die erhöhte Belastung zu gewöhnen.

Natürlich musst du nicht bei 0 anfangen und dein Körper wird sich auch schon schnell wieder in den gewohnten Rhythmus einpendeln. Doch in 2+ Wochen ohne Training verliert man ganz schön viel Muskelmasse – Und die musst du dir nun mühsam wiederaufbauen.

4 Eiweiß Produkte für Bodybuilding

Klicke auf das Bild, dann gelangst du direkt zu unserem Proteinsortiment!

Muskelaufbau-Boost mit der richtigen Ernährung – Die Rolle von Protein

Wenn du deinen Sport nach einer längeren Pause wieder startest, ist es wichtig, dass du den Muskelaufbau mit gezielter Ernährung förderst. Klar, regelmäßiges Training bildet die Grundlage, um Muskeln aufzubauen. Doch eine ausgewogene und bewusste Ernährung spielt eine weitaus größere Rolle.

Protein ist hierbei ganz besonders wichtig, denn Muskeln bestehen zu 20 Prozent aus Eiweiß.

Sportler benötigen durchschnittlich 1,5 -3 Gramm pro Körpergewicht, um den Aufbau, die Regeneration und den Muskelerhalt ideal zu unterstützen. Am besten funktioniert das natürlich mit hochwertigen Protein-Produkten. Besonders empfehlenswert sind Proteinkonzentrate, wie unser Clean Concentrate, das sich einfach zubereiten, dosieren und verzehren lässt.

Unser Eiweißshake besteht aus hochwertigem Whey-Konzentrat, das den Muskelaufbau als schnellverfügbares Eiweiß unterstützt und dem Körper auch nach intensiven Trainingseinheiten zügig Aminosäuren liefert.

Routine in dein Training bringen

Bei dem ganzen Alltagsstress, dem man heutzutage unterworfen ist, fällt es nicht gerade leicht, die Zeit oder besser gesagt die Motivation zum Trainieren zu finden. Der Wiedereinstieg ist mühsam.

Aus diesem Grund solltest du dir entsprechende Freiräume für den Sport schaffen und dir feste Tage, Zeiten und Ziele setzen. Zudem empfehlen wir dir, deine Trainingstage abwechslungsreich zu gestalten, denn so wird es auch nicht langweilig – Montag ist Krafttraining angesagt, Mittwoch wird die Ausdauer trainiert und übers Wochenende besucht man vielleicht einen Pilates- oder Yoga Kurs.

Wichtig ist, dass du mit dir und deinem Körper geduldig bist. Gib dir die Zeit die du brauchst. Doch sei konsistent, bleibe motiviert und steigere langsam deine Trainingsintensität, bis du wieder auf deinem alten Level bist. Vergiss nicht darauf, dich hin und wieder für deine erreichten Ziele zu belohnen, beispielsweise mit leckeren Whey-Protein Pancakes mit Nutella oder einer Massage.

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok