Wie werde ich die Weihnachtspfunde los? | Zec+
Seite wählen

Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. Die entspannten Weihnachtstage sind vorüber! Was jedoch bei vielen geblieben ist, ist vielleicht das ein oder andere Pfund mehr auf den Rippen. Wie du die wieder los wirst, verraten wir dir in diesem Artikel!

Weihnachten ist jedes Jahr eine besonders magische Zeit. Gemütlichkeit, Beisammensein, Familie und gutes, üppiges (und zu viel) Essen stehen in den Adventwochen im Vordergrund. Bewegung und Fitness kann da schnell mal zur Nebensache werden, was natürlich auch vollkommen in Ordnung ist. Die besinnliche Weihnachtszeit ist allerdings auch schnell wieder vorüber und was von Weihnachten übrig geblieben ist, sind neben liebevolle Erinnerungen mit der Familie, aufmerksame Geschenke leider auch oftmals das ein oder andere Pfund Körpergewicht mehr auf den Rippen. Kein Grund zur Panik! Mit diesen drei effizienten Tipps findest du wieder in deine alte Form zurück.

Keine Panikmache

Auch wenn man sich gerade nach den Feiertagen so richtig vollgefuttert und unwohl fühlt: Kein Grund zur Panik! Grundsätzlich gilt: Die meisten Pfunde nimmt man an den Tagen zwischen Neujahr und Weihnachten zu. Und nicht zwischen Weihnachten und Neujahr. Vieles des zugenommen Gewichts wird ziemlich sicher reines Wasser sein, dass der Körper aufgrund der süßen und kohlenhydratlastigen Nahrungsmittel gezogen hat. Extreme Diäten und Entschlackungskuren werden besonders zum Jahresanfang überall angepriesen, sind aber keinesfalls nachhaltig. Zwar nimmt man anfangs durchaus an Gewicht ab, verfällt jedoch schnell dem Jojo-Effekt und hat die Pfunde wieder (und sogar doppelt) auf den Rippen. Der beste Tipp ist also, dass du versuchst, in dein geregeltes und normales Essverhalten zurückzukehren und deftigen Weihnachtsspeisen die kalte Schulter zeigst.

Die Allrounder: Gemüse und Obst

Beim Abnehmen übernimmt die Kalorienzufuhr nach wie vor die wichtigste Rolle. Um abzunehmen, musst du mehr verbrauchen als du zu dir nimmst. Tausche also jetzt deftige Beilagen gegen gedünstetes Gemüse und knackige Salate auf deinem Teller und schwere Süßigkeiten gegen frisches, saisonales Obst. Du nimmst dadurch weniger Kalorien zu dir, wirst trotzdem schnell satt. Zusätzlich versorgst du deinen Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen, was in den letzten Tagen und Wochen ohnehin zu kurz gekommen ist.

Kein Wundermittel, aber es kann dich auf deinem Weg der Diät ein wenig unterstützen 😉

Wasser marsch!

Und wir sprechen nicht vom Weihnachtspunsch! Tausche kalorienhaltige wie süße und alkoholische Getränke gegen Wasser. Bei der Kälte im Winter nehmen wir automatisch weniger Wasser zu uns, weil das Durstgefühl vermindert wird. Durst wird dann auch noch schnell mit einem Hungergefühl verwechselt. Dein Körper benötigt aber auch und gerade während der Weihnachtszeit ausreichend Wasser, um zu hydrieren und Giftstoffe auszuschwemmen. Versuche also, deine Wasserzufuhr in den Tagen nach Weihnachten zu erhöhen. Fehlt dir der Weihnachtspunsch zu sehr, kannst du auch auf ungesüßte Teegetränke und stark verdünnte Fruchtsäfte zurückgreifen. Ein weiterer positiver Effekt: Du verspürst automatisch weniger Hunger und verminderst deine Kalorienzufuhr! Dein Körper und dein Wohlbefinden werden dir es danken!

Gurke was? Ja, richtig gelesen! Unseren EAA-Drink gibt es in der exotischen Sorte GURKE-HOLUNDER! Erfrischend, lecker und leicht süß. Perfekt um dein Wasser damit anzureichern.

Fazit

Meist fühlen wir uns nach den Feiertagen trotz der schönen, besinnlichen Zeit mit der Familie aufgrund der üppigen Mahlzeiten nicht mehr ganz so wohl. Das Gute daran: Mit etwas Disziplin und dem Rückkehren in eine gesunde Routine werden die angefutterten Pfunde gleich wieder Schnee von gestern sein. Dazu braucht es keine aufwändigen Radikaldiäten. Und es bleibt weiter Zeit für die wirklich wichtigen Dinge – auch im neuen Jahr!

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok