Besser schlafen: Ultimative Tipps | Zec+
Seite wählen

Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. Viele Leute fragen uns immer wieder, wie sie ihren Schlaf verbessern können. Natürlich kann man hier mit Supplements nachhelfen, aber wir haben noch andere Tipps für euch, wie ihr besser schlafen könnt. Viel Spaß beim Lesen!

Tipps, um besser zu schlafen!

Es gibt Menschen, die schlafen binnen Sekunden ein. Dann gibt es Menschen, die lange, sehr lange wach liegen bevor sie einschlafen. Fragt man diese Menschen am nächsten Morgen, kommt oft die Antwort „gefühlt habe ich gar nicht geschlafen“. Man kann, wenn man will, hier mit Supplementen nachhelfen. Wenn man aber wirklich Probleme mit dem Einschlafen über einen längeren Zeitraum hat, sollte man der Ursache auf den Grund gehen und nicht direkt Pillen einwerfen. Im Idealfall helfen schon die Tipps 1 bis 4. Der 5. Tipp wäre optional und zur weiteren Verbesserung des Schlafes angebracht. Gerade in dieser doch für viele Menschen in vielerlei Hinsicht stressigen Phase ist der Schlaf besonders wichtig. Denn Schlaf reduziert nicht nur Stress, sondern stärkt auch das Immunsystem. Anders gesagt, wer zu wenig schläft, dessen Immunsystem läuft nicht auf Hochtouren. Du willst dein Immunsystem stärken? Dann schau dir DIESEN BEITRAG an.

Temperatur

Mit der Temperatur ist die Schlafzimmertemperatur gemeint. Die ideal Schlaftemperatur liegt zwischen 16 und 18 Grad Celsius. Das klingt zuerst etwas kühl, aber unserem Körper tut das gut. Denn in der Nacht sinkt auch die Körpertemperatur leicht ab. Allerdings sollte die Temperatur nicht zu niedrig sein, denn sonst droht Schimmelbildung im Schlafzimmer! Auch genug frische Luft sollte vorhanden sein. Also entweder 30 Minuten vor dem Schlafengehen stoßlüften, oder die Fenstern gekippt lassen.

micellar_casein

Ideales Protein vor dem Schlafengehen – optimale und langsame Freisetzung der Aminosäuren.

Stressoren/Stressfaktoren

Alles was blinkt, leuchtet und Geräusche von sich geben könnte, stört den Schlaf. Das Schlafzimmer sollte der Ort der Ruhe und Einfachheit sein. Ein Bett, ein Schrank und eine Kommode, mehr braucht man nicht. Ein Stressfaktor kann aber auch der Gedanke an den Tag sein. Vielleicht war viel los bei der Arbeit oder man konnte ein Problem nicht lösen. Vor dem Schlafen sollte man alle negativen Gedanken beseitigen, im Idealfall einfach aufschreiben – so vergisst man es nicht und es bleibt nicht ewig im Kopf.

Wie viel Licht ist genug oder zu viel?

Das Schlafzimmer sollte nicht nur einfach und ruhig gehalten werden, es sollte auch dunkel sein wenn man schläft. Am besten sind natürlich Vorhänge oder Jalousien. Je dunkler, umso besser. Jede Lichtquelle kann die Produktion von Melatonin hemmen – Melatonin ist unser Schlafhormon und macht uns müde. Wer einen Wecker mit LED-Beleuchtung hat, sollte darauf achten, dass die Zahlen rot leuchten. Rot ist die einzige Farbe, welche die Melatonin-Produktion nicht stört.

Einfluss von Lebensmittel

Ein Klassiker und Pionier in der Kategorie „Schlaf-Supplemente“ – das Original von Zec+!

Haben Lebensmittel auch Einfluss auf unseren Schlaf? Ja! Hochglykämische Kohlenhydrate können den Schlaf stören, da sie den Blutzuckerspiegel (negativ) beeinflussen. Milchprodukte wie Quark können durch ihren Gehalt an Tryptophan den Schlaf sogar fördern. Wichtig ist, dass die letzte Mahlzeit vor dem Schlafengehen nicht zu üppig ausfällt und nicht zu viel Fett enthalten ist. Auch Ballaststoffe sind nicht ideal vor dem Schlafengehen. Ideal wäre, 2-3 Stunden vor dem Schlafen nichts mehr zu essen, so hat unser Darm ein wenig Ruhe in der Nacht.

Supplemente

Wer spät am Abend trainiert und Kickdown als Trainingsbooster nutzt, sollte mindestens 5 Stunden Zeit zur Nachtruhe lassen. Die enthaltenen Stimulanzien können die Einschlafphase deutlich verlängern. Tryptophan, GABA, Magnesium und Zink (oder ZMA) können sich positiv auf deinen Schlaf auswirken. Gerade Tryptophan wird nachgesagt, beruhigend auf das Nervensystem zu wirken und somit der „Aufgekratztheit“ entgegenzuwirken. GABA kann den REM-Schlaf verbessern.

REM (rapid eye movement) ist die Phase in der Nacht, in der wir am stärksten regenerieren. Je länger diese Phase dauert und umso intensiver sie stattfindet, desto besser fühlen wir uns am Morgen. Wer sich direkt auf ein ALL IN ONE Supplement verlassen möchte, kann hier zu Sleep & Relax 2.0 greifen. Dieses Produkt vereint die wirkungsvollsten Substanzen, um den Schlaf und die Regeneration während der Nacht zu fördern. Wer es eher sanft mag, sollte einmal L-Theanin als Mono-Präparat testen!

vielendank

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok