Macht ein Protein-Shake am Abend dick? Erläuterung + Studie - Zec+

Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. In diesem Artikel stellen wir die Frage, ob ein Protein-Shake am Abend dick macht oder ob das nur ein Mythos ist? Viel Spaß beim Lesen!

Macht ein Protein-Shake am Abend dick? Erläuterung + Studie

Eine Kalorie ist eine Kalorie ist eine Kalorie. So in etwas kann man das im Internet nachlesen und in unzähligen Youtube-Videos anhören. Es stimmt – teilweise. 1 Gramm Saccharose hat 4 Kilokalorien. Saccharose ist ein schnelles Kohlenhydrat mit einer kurzen Glukose-Kette. Nimmt man ein langsames Kohlenhydrat mit langer Kette, zum Beispiel aus Vollkorn, dann hat hier 1 Gramm auch 4 Kilokalorien. Aber natürlich haben beide Arten der Energiezufuhr eine andere, unterschiedliche Auswirkung auf unseren Körper und Hormonhaushalt (Stichwort Glykämischer Index/Diabetes!). Beim Protein sieht es ähnlich aus, auch wenn die Auswirkungen nicht so dramatisch sind.

Lange hielt sich der Mythos, dass eine späte Nahrungszufuhr die Speckrollen wachsen lässt. Liegt es hier aber an der ART der Kalorien? Oder an der Uhrzeit? Oder doch etwa an dem, was das Essen mit unserem Körper „macht“?

Die Energiebilanz muss stimmen – oder nicht?

Betrachtet man den Tagesverlauf eines Durchschnittsbürgers, also dem klassischen EIGHT-TO-FIVE-Menschen, der von 8 Uhr morgens bis 17 Uhr Abends arbeitet, stellen wir in vielen Fällen fest, dass die größte Kalorienmenge am Abend zugeführt wird. Also dann, wenn wir eigentlich zur Ruhe kommen (sollten). Klar, es gibt die Menschen, die erst dann richtig aufdrehen und ins Training gehen. Diese Personen klammern wir hier bewusst aus. Denn solche Sportler oder selbsternannte Athleten wissen genau, wann sie welche Nahrungsmittel zuführen MÜSSEN.

Bei allen anderen Menschen wird es selten so sein, dass sie nach der Arbeit nach Hause kommen und sich denken „heute habe ich genug Kalorien zugeführt, jetzt brauche ich nichts mehr“. Wir wissen aus Jahrzehnte langer Forschung, dass Gemütlichkeit oft mit Naschen verbunden wird. Also das Essen ohne wirklichen Grund. Denn Nahrung ist in erster Linie Energie und Baustoff. Wer ruht braucht erst einmal keine Nahrung. Wer Übergewicht hat, braucht auch erstmal (in der Theorie) keine Nahrungsenergie. Er hat ja genug Fettreserven.

Wie wärs mit einem Fatburner, welcher deinen Stoffwechsel ankurbelt?

Die Frage, ob man also am Abend eher zunimmt oder nicht, hängt mehr mit der Frage zusammen, ob man über den Tag ausreichend oder zu viele Kalorien zugeführt hat. Oftmals unterschätzt man den Energiegehalt von Fastfood in der Mittagspause oder den kleinen Snacks am Arbeitsplatz.

Welche Rolle spielt der Blutzuckerspiegel am Abend und in der Nacht?

Der Blutzuckerspiegel kann einen Einfluss haben, ob man zu- oder abnimmt! Aus unseren Diabetes-Artikeln [ Teil 1 | Teil 2 ] wissen wir, dass durch erhöhten Blutzucker vermehrt Insulin ausgeschüttet wird und dieses die Fettfreisetzung aus den Fettzellen mindert bzw. blockiert. Somit macht es ALSO DOCH einen Unterschied, ob ich eine Mischung aus Fett und Kohlenhydraten, Fett und Protein oder Protein und Kohlenhydraten am Abend verzehre. Im Idealfall ist es lediglich Protein. Zum Beispiel ein Protein-Shake bestehend aus Milchprotein (Casein).

Hier haben wir auch eine interessante Studie (QUELLE), in der 30g Casein mit einem Placebo verglichen wurden. Die Einnahme fand kurz vor dem Schlafengehen statt. Man wollte untersuchen, in wie fern sich das Casein auf die Lipolyse auswirkt

Lipolyse (engl. lipolysis, von griech. lipos, fett und lysis, Auflösung) ist die hydrolytische Spaltung verseifbarer Lipide, d. h. von Triglyceriden (Fetten) und Cholesterinestern durch Enzyme aus der Gruppe der Lipasen. (Quelle: wikipedia.de).

Das Ergebnis? Man stellte fest, dass weder das Placebo (aromatisiertes Wasser) noch ein Protein-Shake bestehend aus 30g Casein einen Einfluss auf die nächtliche Lipolyse hatte.

Micellar Casein – eines der am langsamsten Proteine auf dem Markt! Kontinuierliche Freisetzung von Aminosäuren – perfekt für die Nacht!

Was bringt uns dieses Ergebnis?

Dadurch wissen wir, dass wir am Abend neben der Proteinzufuhr durch den Protein-Shake auch die Fettverbrennung aufrecht erhalten können. Das würde nicht passieren, wenn es anstelle des Shakes ein leckeres Oliven-Pesto mit Nudeln geben würde. Oder Schnitzel mit Pommes.

Fazit

Die Uhrzeit spielt nur bedingt eine Rolle, denn sie ist abhängig von der Energiebilanz. Man kann theoretisch auch mit einer großen Mahlzeit nach 18 Uhr die Fettverbrennung aufrecht erhalten, so lange sie nicht aus übermäßig vielen Kohlenhydraten besteht. Manchmal hilft es auch, diese Mahlzeit durch einen Casein-Shake zu ersetzen!

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok