L-Citrullin bei Potenzproblemen / erektiler Dysfunktion | Zec+

Hallo liebe Zec+ Community und Sympathisanten. In diesem Artikel geht es um ein für viele Männer unangenehmes Thema, nämlich um Potenzprobleme, und um den Effekt von Citrullin auf dieses Problem. Viel Spaß beim Lesen!

Citrullin bei Potenzproblemen

Wir haben in mehreren Artikeln erklärt, was L-Citrullin eigentlich ist und welche verschiedenen Wirkungen es haben kann. Dazu verlinken wir einige Artikel:
NO-Booster wirken besser mit L-Arginin und L-Citrullin
Wie L-Citrullin hilft, überschüssiges Fett zu loszuwerden

Schaffen weibliche Bodybuilder mehr Wiederholungen mit Citrullin?

Ein interessantes und zugleich unangenehmes (Männer)Thema ist die Erektion des männlichen Geschlechtsorgans (Penis). Manche Männer kennen das, man will eigentlich, aber man kann nicht. Und je intensiver man sich mit diesem Thema beschäftigt, desto mehr neigt man zum Verzweifeln. Denn nicht immer liegt die Lösung auf der Hand. Aber vielleicht liegt es „nur“ an einer schlechten Durchblutung bzw. an Blutgefäßen im Penis, die nicht mehr so geschmeidig sind? Urologen der University of Foggia haben sich diesem Problem angenommen und untersuchten 24 Männer mit einem Durchschnittsalter von 56 Jahren.

Bereits 3 Kapseln reichen für eine gute Versorgung mit Citrullin aus!

Phosphodiesterase Typ-5, ein Enzym, wandelt cyclisches Guanosinmonophosphat [cGMP] in inaktives Guanosinmonophosphat um. Das Problem ist aber, dass cGMP die Blutgefäße geschmeidig hält und so hilft, die Erektion aufrecht zu erhalten. In der Regel werden hier von Ärzten dann Phosphodiesterase Typ-5-Inhibitoren verschrieben (z.B. Sildenafil/Viagra). In der Regel wird cGMP als Reaktion von Nitric Oxide synthetisiert. Einfach gesagt: erhöht man Nitric Oxide, sollte in vielen Fällen die Erektion wieder „normal“ funktionieren. Was Nitric Oxdie (Stickstoffmonoxid) ist und welche Wirkungen es hat, erklären wir ausführlich hier -> Stickstoffmonoxid: wie ein Gas dein Leben verändern kann.

Die Studie

Schon früher versuchte man Männern mit einer erektiler Dysfunktion durch die Gabe von L-Arginin Kapseln zu helfen. Leider stellte man fest, dass L-Arginin nicht lange genug im Körper aktiv ist (zumindest nicht L-Arginin-HCL). So versuchte man in einer anderen Studie (Klick) die Zufuhr von L-Citrullin für vier Wochen. Man gab der Hälfte der Probanden zweimal täglich entweder ein Placebo oder jeweils 750mg L-Citrullin (2. Gruppe). Zu Beginn der Studie gaben die Probanden an, dass ihre Erektion auf einer Skala von 0 bis 4 einer 3 zuzuordnen war.

Nach den vier Wochen gab die Hälfte der Männer an, dass sich ihre Erektion jetzt auf einer 4 befindet. Man geht davon aus, dass eine Langzeiteinnahme noch bessere Resultate bringen würde. Die Erhöhung der Nitric Oxide-Level können viele positive Wirkungen haben, unter anderem die Erhöhung von VEGF (Vascular Endothelial Growth Factor). Dieses Signalmolekül ist unter anderem wichtig für die Angiogenese, also die Bildung neuer Gefäße.

Die ultimative Kombination für mehr Nitric Oxide – Pumpdown! Wer es sich leisten kann, kann täglich eine Portion zu sich nehmen!

Fazit

Wer regelmäßig unsere Artikel verfolgt und die Stickstoffmonoxid-Artikel gelesen hat, der weiß welche Wirkungen eine Erhöhung von Nitric Oxide nach sich zieht. Für eine optimale Wirkung und verbesserte Durchblutung empfehlen wir die tägliche Zufuhr von 3 Gramm L-Citrullin, am besten als Citrullin Malat Kapseln.

ZecPlus.de verwendet Cookies um die Website zu verbessern und für mehr Sicherheit zu sorgen. Ebenso nutzen verschiedene soziale Netzwerke Cookies für Funktionen wie Like oder Share Buttons. Auch unser Onlineshop verwendet Cookies.
weitere Informationen
Ok